Pierre Bensusan

Aus LYRA
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zusehen dürfen, wie ein Mensch mit seinem Instrument verschmilzt - es ist wunderbar, das in der eigenen Galerie erleben zu dürfen. Mir fällt nichts Erhabeneres als "Magie" ein - und ich bin sicher, dabei keineswegs zu übertreiben. Pierre Bensusan ist einer der weltbesten Gitarristen und wir können uns glücklich schätzen, ihn bei uns gehabt zu haben.
Pierrebensusan.jpg
Arcimb.jpg
"Montsegur" Grafik von Jens Rusch, für die sich Pierre Bensusan beim Konzert 2013 mit einer gleichnamigen Komposition bedankte.

Siehe auch: Rückblick Pierre Bensusan

Pressetext

Veranstaltung: Weltgitarrist Pierre Bensusan

Zum zweiten Mal bei LYRA am Samstag, den 13. April 2013 Eintritt: Lyra-Mitglieder 12.- Vorverkauf 16.- Abendkasse 18.-

in der Galerie Rusch Brunsbüttel


Veranstalter: Förderverein für Kulturarbeit LYRA e.V. Reservierung: 04852 4848




"So Long Michael" performed by Pierre Bensusan (www.pierrebensusan.com) in concert at the Institute of Musical Traditions (www.imtfolk.org), Takoma Park, Maryland, USA on May 23, 2012.



Der Begriff "Weltmusik" erhält durch ihn eine doppelte Bedeutung: Pierre Bensusan hat gerade Konzerte in den USA, Australien und Neuseeland absolviert. Wie kommt solch ein Weltstar ausgerechnet ins norddeutsche Brunsbüttel?

Lyra-Vorsitzender Dieter Wölfert definiert das so: "Für die Stars unter den Gitarristen gibt es nur einen einzigen Maßstab für Veranstaltungsstätten: In welches Kollegen-Umfeld begebe ich mich dort? Und diesbezüglich hat Lyra tatsächlich große Namen im Veranstaltungsrückblick aufzuweisen: David Qualey, Werner Lämmerhirt und Peter Finger, Ulli Bögershausen und Jan Hengmith sind nun einmal die Besten der deutschen Akustik-Szene. Nicht ohne Grund liegen uns nun auch für dieses Konzert mit Pierre Bensusan bereits Reservierungswünsche aus Dänemark vor."

"Pierre Bensusan berührt weit mehr als die sechs Saiten einer Gitarre. Er wühlt unsere Herzen auf. Er ist ein Poet der Gitarre." (Lausanne Tribune)

Journalisten, Musikerkollegen wie Susan Vega, Steve Vai und Larry Corryell stimmen einmütig ein Loblied an, wenn die Rede auf das Gitarrenspiel von Pierre Bensusan kommt. Niemanden lässt es unberührt, wenn der "Best World Music Guitar Player 2008" (Guitar Player Magazine, USA) völlig im Alleingang sein Instrument erklingen lässt und der Hörer sich im Klang eines ganzen Orchesters wähnt. Wie von Zauberhand entwirft der in Algerien geborene Franzose erstaunlich komplexe und dennoch leichtfüßig tänzelnde Melodien, die Menschen rund um den Globus in ihren Bann ziehen. Bensusan bedient sich dabei mitunter einer speziellen Scat- bzw. Pfeiftechnik und lässt Stimme und Gitarre zu einer harmonischen Einheit verschmelzen. Gitarrenkundige bewundern zudem voller Ehrfurcht, wie er scheinbar mühelos über ein halbes Dutzend Bünde greift - eine Dehnübung, die bei Normalsterblichen schnell im Krankenhaus enden kann. Er ist zudem ein Meister des DADGAD, einer Saitenstimmung, die einen besonders offenen, voluminösen Klang erlaubt. Kurz: Bensusan ist ein herausragender Genius der akustischen Gitarre, ein Synonym für großartige, zeitgenössische Gitarrenmusik - und für Uneingeweihte eine unvergessliche musikalische Offenbarung!

"Einer der weltweit einzigartigsten und brillantesten Veteranen in der Szene der Akustikgitarristen." (Los Angeles Times)

"Er ist ein Naturtalent. Pierre Bensusan hat die flüssige und entspannte Spielweise, die wie selbstverständlich dem wahren Genie entspringt." (Melody Maker)

Kollegen-Stimmen

“Pierres Musik hat mich tief berührt. Kein anderer Gitarrist strahlt dieses Urvertrauen, diese Weltoffenheit und aufrechte Freude aus. Selbst in seiner äußersten Komplexität benötigt man lediglich Ohren, um sich an seiner Musik zu erfreuen.” - Leo Kottke

“Pierre Bensusan’s Musik hat mich auf unvorstellbare Reisen mitgenommen: entlang der Straße der Steelstring Gitarre, geradewegs in eine neue Welt.” - John Renbourn

“Einer der weltweit einzigartigsten und brillantesten Veteranen in der Szene der Akustikgitarristen.” - The Los Angeles Times (USA)

“Er ist ein Naturtalent. Pierre Bensusan hat die flüssige und entspannte Spielweise, die wie selbstverständlich dem wahren Genie entspringt.” - Melody Maker (Großbritannien)

“Pierre Bensusan berührt weit mehr als die sechs Saiten einer Gitarre. Er wühlt unsere Herzen auf. Er ist ein Poet der Gitarre.” - The Lausanne Tribune (Schweiz)

“Einer der wunderbarsten und wandlungsfähigsten Spieler der seit Jahren zum Vorschein kam. Er ist ein Musiker aller Musiker.” - The Irish Times (Irland)

“Bensusans fließender und orchestraler Sound, akzentuiert von seinem stilistischen Spiel, ist eine echte Meisterleistung.” - Jazziz (USA)

"Pierres Musik zu lauschen ist herzerfrischend. Neben seinem außerordentlichen Anschlag und Klangbild, sprechen seine Töne und Melodien direkt das empfindsame Innerste der menschlichen Seele an." Steve Vai


Presse-Stimmen

Pressestimmen

"Einer der weltweit einzigartigsten und brillantesten Veteranen in der Szene der Akustikgitarristen." (Los Angeles Times)

"Mit Altiplanos demonstriert Bensusan, weshalb er einer der bedeutungsvollsten und einflussreichsten Gitarristen ist." (Washington Post)

"Er ist ein Naturtalent. Pierre Bensusan hat die flüssige und entspannte Spielweise, die wie selbstverständlich dem wahren Genie entspringt." (Melody Maker)

"Pierre Bensusan berührt weit mehr als die sechs Saiten einer Gitarre. Er wühlt unsere Herzen auf. Er ist ein Poet der Gitarre." (Lausanne Tribune)

Hörbeispiele und Videos

Pressetext

Pierre Bensusan, Guitar & Voice

Wenn unter dem Begriff "World Music" eine Musik verstanden wird, die durch Verwendung traditioneller Instrumente, durch bewusst gesetzte Rhythmen, und harmonische Melodien die Menschen überall auf der Welt in ihren Bann zieht, dann kann Pierre Bensusan ohne Übertreibung als einer der eloquentesten und facettenreichsten "Weltmusiker" unserer Zeit bezeichnet werden.

Pierre wurde 1957 in Algerien geboren. Mit sieben Jahren erlernte er das Klavierspiel, als Elfjähriger entdeckte er die Gitarre für sich, stark beeinflusst vom "Revival" der Folkmusic in den USA, England und Frankreich. Bereits mit 17 Jahren unterschrieb er seinen ersten Plattenvertrag und nur ein Jahr später gewann sein Debutalbum "Près de Paris" den Grand Prix du Disque beim Jazz-Festival im schweizerischen Montreux.

Die L.A. Times würdigt ihn als "einen der weltweit einzigartigsten und brillantesten Veteranen in der Szene der Akustikgitarristen.", der amerikanische „Guitar Player Magazine Readers Choice Award“ wählte ihn 2008 zum "Best World Music Guitar Player".

Sein Name ist längst zum Synonym für großartige, zeitgenössische Gitarrenmusik geworden, noch bevor Begriffe wie New Age, New Acoustic Music oder World Music entstanden sind. Die erstaunliche Komplexität seiner Werke lässt eine einzige Gitarre wie ein ganzes Orchester erklingen, seine Musik zieht das Publikum in ihren Bann und nimmt sie mit auf eine faszinierende Reise. Doch Pierre beherrscht nicht nur sein Instrument. Ob in seinen gefühlvollen Balladen oder begleitend mit seiner speziellen Scat- und Pfeiftechnik, immer verschmelzen Stimme und Instrument zu einer harmonischen Einheit.

Pierre Bensusan’s Musik ist ernsthaft und verspielt zugleich, in seinen Kompositionen und Improvisationen spiegelt sich ein unvergleichliches Gefühl von Freiheit wider. Er steht für Unabhängigkeit und seine Musik geht mit Leichtigkeit über musikalische Stilgrenzen wie World, Klassik, Jazz oder Folk hinweg. Seine Lieder nehmen Anteil an der Welt und es gelingt ihm ein musikalischer Brückenschlag zwischen den Kulturen, wie wir ihn nur selten erleben.

www.pierrebensusan.com www.4-A-M.eu


  • "Pierre’s music gives me the shakes. No other guitarist shares his strange gifts of sophistication, accessibility and downright joy. Even at its most complex, Pierre’s music only needs ears to be enjoyed."
Leo Kottke
  • "Listening to Pierre Bensusan is rejuvenating. Beside his extraordinary touch and tone, the notes and melody appeal directly to the tender side of our human nature."
Steve Vai
  • "One of the truly gifted musicians of our time - he plays the guitar as if it were the very soul of himself."
George Winston
Pierre Bensusan mit seinem Road-Manager Nathan Reid
Diese Besucher fanden den Weg von Kopenhagen nach Bluesbüttel, um Pierre Bensusan zu erleben.

Links

Rückblick

Artikel BZ
Artikel shz